Ohne euch wären wir nicht da, wo wir jetzt sind

 

DANKE

 

Windsor

 

Winny (Windsor) ist ein 14-jähriger Westfalenwallach. Er ist im Sommer 2015  als neues Teammitglied der 2. Mannschaft zu uns gekommen. Über den Winter wurde er behutsam ausgebildet. Mit der Zeit mussten wir feststellen, dass Voltigieren nicht sein Sport ist. Aus diesem Grund haben wir uns 2017 entschlossen ihn als Freizeitpferd zu verkaufen.

 

 

 

              Amber

 

Amber kam 2013 zu uns in den Reitverein. Sie schmuste    sich sofort in die Herzen aller Reiterinnen und Voltigierer. Allerdings mussten wir mit der Zeit feststellen, dass sie sich im Schulbetrieb nicht wohlfühlte (Amber benötigt eine feste Bezugsperson). Aus diesem Grund wurde Amber 2015 an ihre Reitbeteiligung verkauft.

Rico

Jojo

 

Renteneintritt: Ende 2011

Jojo war der Liebling aller, ein absolutes Traumpferd. Sowie unzählige Kinder, lernten auch einige unserer aktuellen Trainerinnen auf Jojo das 1x1 des Voltigierens. 2011 wurde Jojo in seine wohlverdiente Rente verabschiedet, die er bei seiner Besitzerin, Tine, verbringen durfte.

 

 

Tessa

 

Renteneintritt: 2013

 

Poldi

 

Renteneintritt: Anfang 2011

 

 

Wedinora

 

Renteneintritt: 2009

 

Savoy

 

Renteneintritt: Ende 2009

Savoy ist ein verschmuster Hannoveraner Wallach. Er war der vierbeinige Partner unserer ersten Mannschaft und genießt nun seine Rente als Freizeitpferd im Privatbesitz.

Mingo

 

Renteneintritt: Ende 2009

Mingo war, trotz seines Dickkopfs, der Liebling unserer kleinsten Voltigierer. Er hat etlichen Kindern das 1x1 des Voltigierens beigebracht.

2009 haben wir beschlossen, dass Mingo sich eine schöne Rente mehr als verdient hat.

 

 

Update Februar 2015: Mingo lebt seit seiner Rente bei Michelle und Beate und ihm geht es trotz seines fortgeschrittenen Alters super.

Chaco

 

Renteneintritt: Ende 2007

Chaco war unser Allround-Talent. Mit ihm errungen nicht nur unserer großen Voltigierer Erfolge bis zur Leistungsklasse L, er brachte auch den Kleinsten das 1x1 des Voltigierens bei.

2007 wurde Chaco verkauft, damit er seine Rente als Freizeitpferd mit Familienanschluss genießen kann.